*
Kongressbilderwechsel

anmeldung.jpg ausstellung.jpg seminar1.jpg seminar2.jpg seminar3.jpg veranstaltung2.jpg

Menu

13. Norddeutscher Heilpraktiker Kongress


Onlineanmeldungen zum Kongress 2017 sind nicht mehr möglich, Eintrittskarten nur noch an der Tageskasse.

Der Kongress findet am Samstag, den 25.11.2017 bis Sonntag, dem 26.11.2017 für Fachbesucher statt.
Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag 8:00 bis 18:30Uhr, Sonntag 8:00 bis 13:30Uhr

Veranstaltungsort: in der edel-optics.de Arena am Inselpark
in Hamburg-Wilhelmsburg, 
Kurt-Emmerich-Platz 10, 21109 Hamburg
Hier der Anfahrtsplan als pdf


Wenn Sie aus dem S-Bahnhof kommen, halten Sie sich rechts. Nach ca. 1 Geh-Minute vom S-Bahnhof überqueren Sie die Fußgängerampel, dann geradeaus, auf linker Seite befindet sich die Halle und das Wälderhotel. 

Die Raumkapazitäten zu Ihrer Information:
RAPHAEL WÄLDERHOTEL:
Raum Heuckenlock Vorträge V1, V2, V3, V4, V5, V6 Sitzplätze 200
EDEL-OPTICS.de ARENA:
Saal ROT V7, V8, V9, V10, V11, V12, V13, V14, Sitzplätze 110
Saal Grün V1A, V2A, V3A, V4A, V5A, V6A, V7A, V8A, V15, V16, V17, Sitzplätze 133
Saal Blau V9A, V10A, V11A, (V9A und V10A Wiederholung), V12A, Sitzplätze 70

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Teilnahmeberechtigt sind alle Heilpraktiker/innen unabhängig von der Verbandszugehörigkeit, in Ausbildung befindliche HP Anwärter/innen (mit Schulausweis), ärztliche Berufe, Hebammen, Apotheker/innen, Medizinstudenten/innen mit Ausweis.

Die Industrieausstellung ist für FDH Mitglieder mit FDH-Ausweis frei zugänglich.
Alle anderen Fachbesucher, die nur die Industrieausstellung besuchen möchten,
haben ebenfalls freien Eintritt, müssen sich aber vorher mit ihrem
Berufsausweis legitimieren. (Unbedingt Berufsausweis mitbringen)

Teilnahmegebühren:

FDH Mitglieder Samstag 25.11.2017 30,00 €
FDH Mitglieder Sonntag 26.11.2017 20,00 €
FDH Mitglieder Samstag + Sonntag 40,00 €
Nichtmitglieder Samstag 25.11.2017 40,00 €
Nichtmitglieder Sonntag 26.11.2017 30,00 €
Nichtmitglieder Samstag + Sonntag 60,00 €
Heilpraktikeranwärter Samstag 25.11.2017 10,00 €
Heilpraktikeranwärter Sonntag 26.11.2017 10,00 €
Heilpraktikeranwärter Samstag + Sonntag 15,00 €

Programm Vorträge
Samstag, den 25.11.2017 und Sonntag, den 26.11.2017
Bitte beachten Sie, dass die Vorträge V1 bis V6 im Raphael Wälderhotel im Saal Heuckenlock nebenan statfinden. Alle anderen Vorträge 
in der edel-optics.de Arena am Inselpark
in Hamburg-Wilhelmsburg, 
Kurt-Emmerich-Platz 10, 21109 Hamburg

 
Begrüßung und Eröffnung 

Samstag 25.11.2017 / 09.00 - 09.15 Uhr  Saal Rot

 
 
Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V1   Samstag 25.11.17 / 09.30 - 10.30 Uhr 

Thema: Hashimoto


Ref.:  Frau HP Antonie Peppler
Immer häufiger sind heute Menschen von Krankheiten der Schilddrüse betroffen. Verstehen wir die tiefenpsychologische Bedeutung der Schilddrüse als das Organ der Lebensmotivation, dann wird die Häufung als Zeichen unserer Zeit verständlich. In diesem Vortrag werden die Erkrankungen der Schilddrüse und besonders seine autoaggressive Form, die Hashimoto-Erkrankung, von der psychologischen Ebene und deren kreativ homöopathischen Behandlung dargestellt.

 

Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V2  Samstag 25.11.2017 / 11.00 - 12.30 Uhr 

FOKUS: Weibliches Becken Ovarialzysten und 
           Uterusmyome ganzheitlich betrachtet und behandelt


Ref.:  Frau HP Christine Bergmeier 
 
Der Vortrag befasst sich mit der ganzheitlichen Behandlung der häufigsten gutartigen Tumoren im weiblichen Genitalbereich. Mögliche Ursachen finden ebenso Beachtung wie psychische und konstitutionelle Aspekte.
Vorgestellt werden bewährte Therapiekonzepte aus der Praxis für die Praxis. Nutzen wir zur Behandlung von Ovarialzysten und Uterusmyomen die Vielfalt unserer Möglichkeiten. Hinweise aus dem Auge geben zusätzliche Informationen für die individuelle Strategie. Wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Therapie sind neben dem Einsatz von homöopathischen Komplexen, Spagyrik, Isopathie und Schüßler Salzen die Regulation des Milieus und eine individuell angepasste Ernährung.

 

Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V 3  Samstag 25.11.2017 / 13.00 - 14.00 Uhr

Thema: Craniomanibuläre Dysfunktionen unter ganzheitlicher
            Betrachtung mit praktischer Anwendung


Ref.:  Herr HP Juan Antonio Lomba
• Craniomanibuläre Dysfunktionen nehmen stark zu
• CMD beschränken sich nicht nur auf den Schädel, sondern beeinflussen die
    gesamte menschliche Statik
• Kiefergelenksfehlstellungen können zu einem Beckenschiefstand führen
• Kiefergelenksdysfunktionen können zur Irritation eines oder mehrerer
   Hirnnerven führen

 

Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V 4  Samstag 25.11.2017 / 14.30 - 15.30 Uhr

Thema: Hilfe bei Schmerzen und Entzündungen
            Körperliche und seelische Hintergründe
            - Ganzheitliche Therapie

Ref.: Herr HP Werner Gehner
Die Themen u. a.:
• Die einfachen Grundfragen in der praktischen Psychosomatik 
   am Beispiel „Schmerz und Entzündung“ - Umgang mit Therapie-Blockaden
• Der Einfluss von Darm, Nebennieren und Gehirn
• Traumen, Stress, Hormone und Schmerz-Empfinden
• Bewährte naturheilkundliche Therapie-Möglichkeiten mit wertvollen Hinweisen
   für die tägliche Praxis
• Wie wir mit den Patient/innen und deren Schmerzen „ins Gespräch“ kommen:
    Elemente der Gesprächs-Therapie nach Rogers

 

Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V 5  Samstag 25.11.2017 / 16.00 - 17.00 Uhr

Thema: Intestinales Mikrobiom

Ref.: Herr Dr. rer. nat. Reinhard Hauss
 
Das menschliche Mikrobiom besteht aus einer riesigen Anzahl von Bakterien, die in zahlreichen Wechselwirkungen mit dem Wirtsorganismus stehen. Die Ernährung liefert hierfür Bausteine, die epigenetisch über die Darmbakterien Einfl uss auf die genetische Steuerung nehmen. Hier spielt das Wechselspiel zwischen der Buttersäure, den mucoprotectiven Bakterien wie Faeclibakterium prausnitzii und Akkermansia eine fundamentale Rolle. Hieraus ergeben sich ganz neue Behandlungsansätze bei vielen Erkrankungen, z.B. bei Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose, Demenz, Autismus und nicht zum Erfolg führende probiotische Therapie.
 

Saal Heuckenlock im Wälderhotel
V 6  Samstag 25.11.2017 / 17.15 - 18.00 Uhr

Thema: Mit der UR-Kraft der Bäume Klang- Stimmbildung -
            Geometrie - Bewegung

Ref.:  Herr Günther Köhle Chemiker und Pflanzenwissenschaftler
In den Bäumen findet der Mensch sein schönstes Gleichnis. Ihre Widerstandskraft und Stressresistenz sind enorm. Im Jahreskreislauf der Bäume getragen von Geometrie und UR-Symbolen, bewegt durch Rhythmus und Klänge ist diese ganzkörperliche, ganzheitliche, allumfassende Therapie aufgebaut. Über dieses Ordnungssystem entstand und entsteht Gesundheit. Nicht umsonst rückt die Wirkung der Bäume auf den Menschen immer mehr in den Fokus der Wissenschaft.
 


 
edel-optics.de Arena Saal Rot
V 7  Samstag 25.11.2017 / 09.30 - 10.30 Uhr

Thema: Entgiftungsstörungen und deren Therapie als Basisbehandlung chronischer Erkrankungen  Teil 1

Ref.: Frau Dr. med. Birgitt Theuerkauf
Viele Patienten sind chronisch erkrankt.
Im Laufe der Praxistätigkeit hat sich herausgestellt, dass allen eines gemein ist. Egal ob die Patienten an CFS, MCS oder Fibromyalgie leiden, sie sind alle schlechte Entgifter. Die Therapieerfolge wurden umso nachhaltiger, je mehr dazu übergegangen wurde, als
Basistherapie Störungen des körpereigenen Entgiftungssystems zu behandeln.
Im ersten Teil des Vortrages wird zunächst die Physiologie der drei Phasen der körpereigenen Entgiftung dargestellt.

 
edel-optics.de Arena Saal Rot
V8  Samstag 25.11.2017 / 11.00 - 12.00 Uhr

Thema: Entgiftungsstörungen und deren Therapie als Basisbehandlung chronischer Erkrankungen Teil 2

Ref.: Frau Dr. med. Birgitt Theuerkauf
Viele Patienten sind chronisch erkrankt.
Im Laufe der Praxistätigkeit hat sich herausgestellt, dass allen eines gemein ist. Egal ob die Patienten an CFS, MCS oder Fibromyalgie leiden, sie sind alle schlechte Entgifter. Die Therapieerfolge wurden umso nachhaltiger, je mehr dazu übergegangen wurde, als
Basistherapie Störungen des körpereigenen Entgiftungssystems zu behandeln.
Im zweiten Teil wird auf mögliche Störungen in den einzelnen Entgiftungsphasen
eingegangen. Und zum Abschluss wird die Vorgehensweise bei der Therapie dieser Störungen aufgezeigt.

12:00 bis 13:00 Mittagspause / Besuch der Industrieausstellung 
 

edel-optics.de Arena Saal Rot
V9  Samstag 25.11.2017 / 13.00 - 14.30 Uhr 
Thema: Antibiotikaresistenz – welche Möglichkeiten bietet die moderne Aromatherapie?

Ref.: Herr HP Daniel Petrak
Antibiotikaresistenzen beschäftigen die medizinischen Fachkreise seit geraumer Zeit. Die WHO warnt vor fatalen Konsequenzen in der nahen Zukunft bei Behandlungen bakterieller Infekte.
Durch diese Sachlage erhält die Behandlung bakterieller Infektionen mit wirksamen ätherischen Ölen eine besondere Bedeutung. Um erfolgversprechende Therapieergebnisse durch diese alternative Behandlung zu erhalten, helfen im Vorfeld moderne labortechnische Untersuchungen zur Eingrenzung der einsetzbaren Öle.

 

edel-optics.de Arena Saal Rot
V10 Samstag 25.11.2017 / 15.00 - 16.00 Uhr
 
Thema: Fersensporn und Schulter-Arm-Syndrom erfolgreich mit der Triggerpunkttherapie behandeln

Ref.: Frau HP Monika Titel
Unangenehme Triggerpunkte finden wir überall - nur welche sind die richtigen zur effektiven Schmerzbehandlung? In diesem Vortrag lernen Sie neben den wichtigsten Punkten beim Schulter-Arm-Syndrom und dem Fersensporn auch wirkungsvolle Arzneimittel zur Injektion und Einnahme, sowie Praxisfälle kennen.

 

edel-optics.de Arena Saal Rot
V11 Samstag 25.11.2017 / 16.30 - 17.30 Uhr

Thema: Schilddrüse und Augendiagnose

Ref.:  Frau Dr. rer. nat. HP Edith Göttsche
Die Regulationslage der Schilddrüse spielt für den ganzen Körper eine grundlegende Rolle. Ständiger Stress verursacht Störungen des hormonellen Geschehens, was die verschiedensten Krankheitsbilder zur Folge haben kann: Allergien wie Bronchialasthma und Neurodermitis, rheumatische Krankheitsbilder sowie allgemeine Abwehrschwäche und Erschöpfungszustände. 
In diesem Vortrag soll gezeigt werden, wie die gestörte hormonelle Reaktionslage über das Bindegewebe auf vielfältige Weise auf den Stoffwechsel einwirkt, wie man die aktuelle Situation diagnostisch erfassen kann und welche naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten zur kausalen Behandlung eingesetzt werden können.
 
                             Saal Rot am Samstag 25.11.2017 Um 18:15 Verlosung
 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V1A  Samstag 25.11.2017 / 09.00 - 09.45 Uhr

Thema: Gibt es austherapierte Patienten? Integrative Konzepte zur Prognoseverbesserung auch später Stadien von Krebserkrankungen

Ref.: Herr Prof. em. [RUS] Dr. med. Dipl.-Med. Holger Wehner
Es gibt keine austherapierten Patienten, integrative Konzepte können nicht nur die Verträglichkeit von Krebstherapien sondern auch die Wirksamkeit verbessern. Dabei ist es wichtig, physiologische, biologische und biochemisch die Besonderheiten zu berücksichtigen. Am konkreten Beispiel wird das erörtert.

 
edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V2A  Samstag 25.11.2017 / 10.00 - 10.45 Uhr

Thema: Proteolytische Enzyme in der Onkologie – Immunologie, Angriffspunkte und Wirkung
Ref.:  Herr HP Alexander Bechara
Zellaktive Enzymkombinationen haben entzündungshemmende und abschwellende Eigenschaften, wodurch sie den Organismus im Regenerationsprozess nach einer Operation und/oder Strahlen- und Chemotherapie unterstützen können. Die Komplikationsrate wird so vermindert und die Verträglichkeit und damit auch die Compliance der onkologischen Primärtherapie wird gesteigert. Beispiele aus der Praxis illustrieren das gute Zusammenspiel der komplementären Behandlung mit der Standardtherapie bei onkologischen Patienten/innen.

 
edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V3A  Samstag 25.11.2017 / 11.00 - 11.45 Uhr
Thema: Erfahrungen mit Ketogener Ernährung und Heilpilzen bei Krebserkrankungen

Ref.: Frau Dr. rer. med. Dorothee Bös
Die Therapie mit Heilpilzen hat bereits eine lange Tradition in der Krebsbehandlung, sei es ergänzend oder anstelle von sonstigen Therapien. Neu sind die Erkenntnisse, dass eine kohlenhydratarme bzw. –freie Ernährung ebenfalls zur Tumorstagnation bzw. –reduktion beitragen kann. Auch die Reduktion tierischer Produkte, eingeschränkter
Kochsalzkonsum und das Thema Übersäuerung sollten beachtet werden. Hieraus ergibt sich ein interessantes und wirkungsvolles Gesamtkonzept.

 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V4A  Samstag 25.11.2017 / 12.00 - 12.45 Uhr

Thema: Altersbedingte Erkrankungen – Behandlungsstrategien
aus naturheilkundlicher Sicht
Ref.:  Herr HP Udo Lamek 
Die Gesundheit hat vor allem aufgrund des medizinisch-technischen Fortschritts und der gleichzeitig enormen, demografischen Veränderung einen stark ansteigenden Bedarf an altersgerechten Therapie-Konzepten.
• Ist die Medikation bei chronischen Krankheiten noch altersgerecht?
• Wie meistert die Naturheilkunde diese Herausforderung?
Praktische Beispiele untermauern diesen Vortrag.

 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V5A  Samstag 25.11.2017 / 13.00 - 13.45 Uhr

Thema: Häufige Hauterkarnkungen in der Naturheilpraxis
- Ursachenforschung und Therapie

Ref.:  Frau HP Kathrin Böhning
Patienten mit entzündlichen Hauterkrankungen stehen unter einem hohen Leidensdruck und suchen nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten. Naturheilkundliche Therapieansätze sind mittel und langfristig erfolgreicher als eine schulmedizinische Behandlung. Welche dieser naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten erfolgversprechend sind, darüber informiert der Vortrag und gibt wertvolle Praxis-Tipps.

 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V6A  Samstag 25.11.2017 / 14.00 - 14.45 Uhr

Thema: Nahrungsmittelunverträglichkeiten
und Darmgesundheit

Ref.: Herr Dipl. Biologe Dominik Hoffmann
Immer mehr Menschen leiden unter Unverträglichkeiten gegenüber  Nahrungsbestandteilen. Erfahren Sie in diesem Vortrag mehr über Symptome und Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien.
Lernen Sie, wie man mit einem sinnvollen und gesundheitsfördernden Darmaufbau Therapieoptionen für den Praxisalltag bereitstellen kann

 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V7A  Samstag 25.11.2017 / 15.00 - 15.45 Uhr

Thema: 
NADH (Coenzym-1) und seine therapeutischen
Wirkungen bei Krebs, Diabetes und ADHS
Ref.:   Herr Prof. Dr. med. Dr. chem. Jörg Birkmayer
NADH (Coenzym-1) ist das wichtigste Coenzym im menschlichen Organismus und katalysiert mehr als 1000 Stoff wechselreaktionen. Seine wichtigsten biologischen Funktionen sind 1. Treibstoff der zellulären Energieproduktion 2. Reparatur von DNA und geschädigten Zellen, 3. starkes biologisches Antioxidans, 4. Aktivierung des Immunsystems, 5. Stimulation von Nitroxyd. Alle diese NADH Wirkungen haben positive Wirkungen auf mitochondriale Erkrankungen. Dazu gehören neben vielen neurologischen Krankheiten, wie Muskeldystrophie, Parkinson, Alzheimer Demenz auch Krebs, Diabetes und ADHS. All diese Krankheiten basieren auf einem Mangel an ATP, der gespeicherten Zellenergie in chemischer Form. NADH kann die zelluläre ATP Konzentration signifi kant erhöhen und damit die Symptome dieser Krankheiten verbessern oder sogar Heilung herbei führen.
 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V8A  Samstag 25.11.2017 / 16.00 - 16.45 Uhr

Thema: An apple a day keeps the doctor away?
Der Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit
Ref.: Herr Prof. Dr. med. Dr. phil. Martin Hörning
Unsere Ernährung hat - zusammen mit Bewegung und emotionaler Ausgeglichenheit - wohl den größten Einfluß auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. Welchen Einfluss dabei die Gene haben, wie eine gesunde Ernährung aussehen kann und warum es keine allgemeingültigen Ernährungsregeln gibt, sind Themen des Vortrages.

 

edel-optics.de Arena Saal Blau (Obergeschoss)
V9A Samstag 25.11.2017 / 10.00 - 10.45 Uhr
  und als Wiederholung um 14.30 - 15.30 Uhr


Thema: "Die fünf von der Kölner Liste - effiziente Sportmedizin und Orthopädie ohne Einschränkungen durch Nebenwirkungen"

Ref.: Herr Dr. rer. nat. Stefan Scheibel
 
Nichtsteroidale sowie Steroidale Analgetika und Antiphlogistika sind wegen ihrem großen Nebenwirkungsspektrum in der Sportmedizin und Orthopädie heute zunehmend verpönt und obsolet. Die Therapie mit Biological -Response -Modifiers wie u.a. Thymuspeptiden ist wegen ihrer Wirksamkeit und Nebenwirkungsfreiheit heute  unumstritten geeignet im Einsatz zur Behandlung von verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Beweisführung der Effizienz sowie die unterschiedlichen Techniken der Anwendungen dieser Medikamentengruppe werden erläutert und diskutiert.
 

edel-optics.de Arena Saal Blau (Obergeschoss)
V10A Samstag 25.11.2017 / 11.00 - 12.00 Uhr
  und als Wiederholung um 16.00 - 17.00 Uhr


Thema: Naturheilkundliche Prävention und Therapien 
            bei dementiellen Erkrankungen
Ref.: Frau HP Monique Thill
Die Naturheilkunde weiß um die Zusammenhänge zwischen Bauch-und Kopfhirn und sucht nach ganzheitlichen Lösungen, wenn dementielle Erkrankungen drohen ins Leben von Patienten und deren Angehörigen einzubrechen.
Inwieweit Entzündungen neurodegenerative Erkrankungen beeinflussen und wodurch diese Entzündungen entstehen, ob Darmbakterien die Gehirnchemie beeinflussen, wie das endogene Immunsystem des Gehirns reagiert und welche ganzheitlichen Behandlungskonzepte die Naturheilkunde bietet, erfahren Sie in dem Vortrag.
 

edel-optics.de Arena Saal Blau (Obergeschoss)
V11A  Samstag 25.11.2017 / 13.00 - 14.00 Uhr

Thema: Curcumin – neueste Erkenntnisse zu
Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten

Ref.:  Herr HP Dr. Mathias Oldhaver
Kurkuma (Curcuma longa) wird in der traditionellen Medizin Indonesiens und Indiens (Ayurveda) seit mehreren Tausend Jahren als Mittel gegen eine Vielzahl von Erkrankungen genutzt. Entscheidender Wirkstoff ist das Curcumin.

Der Vortrag stellt auf Basis der zahlreichen mittlerweile vorliegenden wissenschaftlichen Studien die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses sekundären Pflanzenstoffs vor (v.a. Krebs, entzündliche Darm- Gelenk und Nervenerkrankungen) und behandelt auch das Problem der schlechten Bioverfügbarkeit.

                                      Workshop am Sonntag 26.11.2017 
 


edel-optics.de Arena Saal Blau (Obergeschoss)
V 12A  Sonntag 26.11.2017 / 09.00 - 11.00 Uhr

Workshopthema: 
„Urheimische Medizin nach Dr. Pandalis –Schwerpunkt HNO“
Ref.:  Herr HP Reinhard Naupert
 
„Die Therapie von hartnäckigen, chronischen HNO-Erkrankungen wie z.B. Tonsillitis, Sinusitis oder Störfeldern im HNO-Bereich stellt in der Naturheilpraxis immer wieder eine therapeutische Herausforderung dar.

Die Urheimische Medizin nach Dr. Pandalis hält wertvolle Interna und Externa bereit, die bei der Therapie sehr hilfreich sind. Im Seminar werden die Wirkungsweise und praktische Anwendung erläutert.“

                                    Vorträge am Sonntag 26.11.2017
 


edel-optics.de Arena Saal Rot
V 12  Sonntag 26.11.2017 / 09.00 - 10.00 Uhr

Thema: „Die Leber – Stoffwechsel- Rhythmusgeber“

Ref.:  Frau HP Dr. med. vet. Anita Kracke
 
„Die Leber ist unser größtes Stoffwechsel- und Entgiftungsorgan. Für die Koordination der unterschiedlichen Abläufe im Stoffwechsel erfüllt sie zudem eine wichtige rhythmisierende Rolle.
In diesem Referat werden ihre unterschiedlichen Aufgaben erklärt sowie die Ursachen und die Bedeutung von Störungen aufgezeigt. Zahlreiche Therapiebeispiele verdeutlichen die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten aus dem Bereich der Naturheilkunde.“
 

edel-optics.de Arena Saal Rot
V 13  Sonntag 26.11.2017 / 10.30 - 11.30 Uhr

Thema: „Ganzheitsmedizin – Erfahrungen und Erfolgsrezepte“ (Heilpraktiker und Naturheilkunde im Wandel der Zeit)

Ref.:  Herr HP Dietmar Falkenberg
Was unterscheidet eine erfolgreiche Heilpraktiker-Praxis von Praxen anderer Anbieter wie z.B. Ärzten, Physiotherapeuten, Gesundheitsberatern?

Welche Erwartungen haben Patienten? Welche Diagnose- und Therapiemethoden sind gefragt und erfolgreich?
 

edel-optics.de Arena Saal Rot
V 14  Sonntag 26.11.2017 / 12.00 - 13.00 Uhr

Thema: "Hormonelle Dysbalancen mit Spagyrik
und Gemmomazeraten begleiten"

Ref.:  Frau HP Magdalena Nicotra
Patienten mit hormonellen Dysbalancen, besonders mit Schilddrüsenbeschwerden,  finden immer öfters den Weg in unsere Praxen. Unter Berücksichtigung der Mikro- und Makroelemente in der Therapie, wird die Begleitung mit spagyrischen Essenzen und
Gemmomazeraten anhand von Fallbeispielen dargestellt. Das Ziel ist die natürlichen Regelkreise auf eine sanfte Art und Weise zur physiologischen Regulation der Hormonfreisetzung anzuregen.
 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V 15  Sonntag 26.11.2017 / 09.30 - 10.30 Uhr
Thema: Schilddrüse im Mittelpunkt – Nicht nur
Frauen haben eine Hashimoto Thyreoiditis
– Ganzheitliche Behandlung


Ref.:  Dr. med. Michael Blondin
Die Schilddrüse steuert wichtige Stoffwechselprozesse. Damit kommt ihr eine große Bedeutung zu. Kommt es zur Pathologie, ändert sich einiges im Körper. Dabei können die Symptome vielfältig sein: Nervosität, Diarrhoen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Herzrasen, Kloßgefühl, Schluckstörungen um nur einige Symptome zu nennen.
 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V 16  Sonntag 26.11.2017 / 11.00 - 12.00 Uhr
Thema: Chronisch-rezidivierende Infekte im Kindesalter, wie Komplexhomöopathie & Co Abhilfe schaffen kann

Ref.:  Herr HP Enrico Thiele
Rezidivierende Infekte, Otitis media und Bauchschmerzen sind die häufigsten Anlässe, warum Eltern mit ihren Kindern in die Naturheilpraxis kommen. Treten die Infekte häufiger als normal auf oder sind die Verläufe schwerer, braucht es naturheilkundliche
effektive Strategien um das Immunsystem zu unterstützen. Homöopathische Einzel- und Komplexmittel, die Sanierung des Darms und Ernährungsempfehlungen stehen im Fokus der naturheilkundlichen Therapie.
 

edel-optics.de Arena Saal Grün (Obergeschoss)
V 17  Sonntag 26.11.2017 / 12.30 - 13.15 Uhr
Thema: Immer müde und schlapp! Welchen Einfluss haben Leber und Darm auf unsere Vitalität?

Ref.: 
Frau HP Sophie Müller-Quick
Eine gestörte Darmschleimhaut ist häufig die Folge einer veränderten Mikroflora und/oder einer erhöhten Permeabilität des Darmepithels. So können Hepatotoxine, die im Darm entstehen oder bereits mit der Nahrung aufgenommen werden, die Leber belasten und sie in ihrer Arbeit überfordern. „Der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit“. Dieser Vortrag zeigt Diagnose und Therapiemöglichkeiten, bei Patienten mit chronischer
Müdigkeit und Antriebsschwäche auf.
 

 


 
Schlangerechts

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail